toggle menu Telefon

21.10.2016„Dran bleiben“Der neue Winter-Sportplan ist da!

Wenn die Tage kürzer werden und es sich Stoffwechsel und Kreislauf gemütlich machen, Motivation und Bewegung fehlen, macht sich Trägheit breit.
Soweit muss es nicht erst kommen. „Dran bleiben“ lautet das Winter-Motto im Fitnessbereich des Syltness Centers.
Einen Plan zu haben, ist ja nie verkehrt – so liest sich der druckfrische Winter-Sportplan des Insel Sylt Tourismus-Services (gültig vom 01.11.2016 bis 30.04.2017) wie eine ideale Anleitung das sommerliche Ganzkörperwohlbefinden in den Winter zu retten.

Für jeden ist etwas dabei

Ob man „Fit in den Tag“ startet oder ihn gern meditativ und gut gestretcht mit Yoga ausklingen lässt, ist Geschmackssache. Ebenso wie lieber mit Zumba® Fitness und NIA durch den Alltag zu tanzen. Wer den Problemzonen an den Kragen will, wird sich nach den meist 55-minütigen Kursen „Fit im Rücken“ fühlen und „Bauch Beine, Po“ ganz besonders spüren. Mit „deepWork®“ und neu: „Bauch & Stretch“, kommt man der Tiefenmuskulatur gezielt auf die Schliche.
Dank der angenehmen Sylter Welle Badetemperaturen muss auch auf Wassersport im Winter nicht verzichtet werden. Der Schwimmkurs für Kinder findet an sechs Tagen der Woche statt, während die beliebten Klassiker „Aquajogging“ und „Aquafitness“ alle Altersklassen begeistern.

Outdoor geht auch!

Die hochwertigen GP JOULE E-Bikes des ISTS sind nicht nur gegen Wind immun, sie kennen auch keine Winterdepressionen. So startet – ebenfalls neu im Programm – jeden Donnerstagmittag eine dreistündige E-Bike-Tour gen Morsum, die mit einem besonders gemütlichen Stopp „auf eine friesenkultige Tee- & Gebäckprobe“ im Kontorhaus Keitum lockt. Winter  –  kannst kommen!
Von Aquakursen oder Babyschwimmen bis Langhantel- und Zirkeltraining bietet das Syltness Center noch viele Sportkurse mehr für fast alle Interessen jeden Alters.

Übrigens: Mit den 6er oder 12er-Karten spart man bei jedem Sportkurs bares Geld! Und: Der „Fitnessday“, die Tageskarte, eignet sich nicht nur, um im Urlaub auszuprobieren, welcher Sportkurs in den Alltag einziehen darf, sondern auch als sportives Geschenk.

Der Winter-Sportplan ist im Syltness Center und in allen Tourist-Informationen der Gemeinde Sylt erhältlich.
Alle Infos finden Sie auch unter: www.syltnesscenter.de/fitness

21.09.2016„AQUABACK® - Das Fitnessstudio im Wasser “

Ganztägig Schnupperkurse in der Sylter Welle

Für sportlich Interessierte bietet das Freizeitbad Sylter Welle am Samstag, den 08.10.2016  jeweils um

  • 10.00 Uhr
  • 10.45 Uhr
  • 11.30 Uhr
  • 14.00 Uhr
  • 14.45 Uhr
  • 15.30 Uhr

Schnupperkurse im  AQUABACK®-Training an.

Mit zehn Stationen, bestehend aus 5 Geräten und 5 freien Übungen mit Aquahantel und Poolnudeln, stellt das AQUABACK® Trainingskonzept ein komplexes, gelenkschonendes Training für Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination dar. An diesem Schnuppertag in der Sylter Welle können die neuen Unterwassertrainingsgeräte in Form eines Zirkeltrainings mit Musik im Kursbecken getestet werden. Angeleitet werden die Kurse von einem geschulten AQUABACK® -Team.

 

Die abwechslungsreichen Geräte trainieren alle wichtigen „Problemzonen“ und man spürt durch das Wasser die Belastung nicht so stark trotzdem ist das Training effizient


Zusammen mit der Grafttherme präsentiert, am 08.Oktober, das AQUABACK®-Team und Erfinder Dr. Schlünz die in Deutschland neuartige Methode zur Muskelkräftigung, die eigentlich auf den lange bekannten Eigenschaften des Wassers beruht: wer Wasser verdrängen will, muss Kraft einsetzen, wird andererseits aber auch vom Wasser getragen. Gut für alle Menschen, die Probleme mit dem Rücken und den Gelenken haben und eine stützende Muskulatur deshalb besonders nötig hätten.

Den Grund für die wachsende Beliebtheit des Zirkeltrainings kennt der Sportwissenschaftler zur Genüge. „Die Abwechslung an den Unterwassergeräten und die musikalische Begleitung des Zirkeltrainings kommen bei Sportbegeisterten einfach gut an. Der positive Nebeneffekt: Die verschiedenen Geräte sorgen dafür, dass jeder Muskel des Körpers trainiert wird – das perfektes Ganzkörpertraining für jedermann!“

Nach einer kurzen Aufwärmphase trainieren die Kursteilnehmer dreimal 60 Sekunden an den Stationen, jeweils unterbrochen von acht Sekunden Pause.  Die AQUABACK®-Geräte ermöglichen das Training der beiden gegensätzlich wirkenden Muskelgruppen in einem Durchgang, denn sie bieten in beiden Bewegungsrichtungen einen Widerstand. Der Aquaback trainiert also die gerade Bauchmuskulatur und die Rückenstrecker. Der Aquapullpress fordert die Brust-, und  obere Rückenmuskulatur. Das Aquarotation stärkt die schrägen Bauchmuskeln und Rückenrotatoren. Auf dem Aquadip werden die Armstreck-und Armbeugemuskeln, sowie die Schulterblattmuskulatur trainiert.
Am Aquaback- Bike wird das Bindegewebe an den Beinen gestrafft und die Kondition verbessert. Nach den drei Minuten wechselt die Gruppe zur jeweils nächsten Station.
Auf diese Weise gelingt es, in nur einer halben Stunde ein intensives Ganzkörpertraining zu absolvieren, das die Aspekte Kraft, Ausdauer und Koordination optimal trainiert und obendrein noch Spaß macht.
Denn speziell auf das Zirkeltraining abgestimmte Musik sorgt für gute Laune und für ein perfektes Timing.

Der Schnupperkurs ist kostenfrei, lediglich Eintritt in die Sylter Welle ist zu entrichten


Anmeldungen bitte unter: 04651 998-111
Das Fitnessstudio im Wasser: AQUABACK®-TRAINING
Das ist ein Zirkeltraining an speziellen Geräten im Wasser.

06.06.2016Kurzzeitige Sperrungdes Bewegungsbades

Am Montag, den 13.06.2016 steht das Bewegungsbad im Syltness Center kurzzeitig nicht zur Verfügung

Für eine notwendige, kurzzeitige Sperrung des Bewegungsbades am Montag, den 13.06.2016 zwischen 15:00 und 18:00 Uhr bittet der Insel Sylt Tourismus-Service um Verständnis.

Folgende Terminänderungen sind zu beachten:
Das Baby- bzw. Kleinkinderschwimmen von 16:00-17:00 Uhr findet alternativ im Rundbecken des Freizeitbades „Sylter Welle“ statt.
Die Rheumaliga findet am 13.Juni nicht um 17:00 Uhr, sondern erst
um 18:00 Uhr statt.
Patienten der terminierten Einzeltherapien sind bereits informiert.

Weitere Informationen erhalten Sie im Syltness Center unter der Tel. 04651 998-112

10.03.2016Sanierungsarbeitenim Bewegungsbad

Aufgrund von Sanierungsarbeiten muss das Bewegungsbad am 15. März 2016 geschlossen bleiben.

Die Krankengymnastik-Gruppentherapie von 09.00 Uhr - 09.30 Uhr findet im Rundbecken der Sylter Welle statt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

10.02.2016Umkleiden & BWB geschlossenvom 22.02.2016 – 04.03.2016

Aufgrund von Wartungs- und Reinigungsarbeiten im Bewegungsbad (Meerwasser-Thermalbad) und im Umkleidebereich des Syltness Centers, werden diese von Montag, den 22.02.2016 bis einschließlich Freitag, den 04.03.16 geschlossen bleiben. Die längere Schließungsphase in diesem Jahr ist insbesondere deshalb erforderlich, weil der Bodenbelag in den Umkleiden vollständig ausgetauscht und die Behindertenumkleiden darüber hinaus komplett saniert werden.

Verschiedene Alternativ-Umkleidemöglichkeiten stehen Sportkursteilnehmern und Wellnessgästen sowie Patienten für Therapie-Anwendungen zur Verfügung. Kleine Umwege sollten daher zeitlich einkalkuliert werden, um rechtzeitig zu erscheinen.

Die Bewegungsbad-Gruppentherapien, täglich von 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr, werden in diesem Zeitraum alternativ im Sprudelbecken der Sylter Welle durchgeführt.
Aufgrund begrenzter Kapazitäten in der Sylter Welle können während der Schließungszeit die Aquafitnesskurse nicht stattfinden, auch für die Nichtschwimmergruppe am Donnerstag, den 25.02. und 03.03. lässt sich ein Ausfall leider nicht vermeiden. Allen Aquafitness-Teilnehmern wird empfohlen, alternativ den Aquajogging-Kurs zu besuchen, der in der Sylter Welle stattfindet.

Die Treffen der Rheumaliga-Gruppe fällt während der oben genannten Zeit leider aus.
Genauso entfallen die Kurse "Babyschwimmen" & "Kleinkinderschwimmen" am 22. und 29. Februar.

Das Team des Syltness Centers bittet alle Gäste um Verständnis und freut sich auf die frisch renovierten Umkleideräume ab dem 05.03.2016.
Nähere Informationen sind am Counter des Syltness Centers in Erfahrung zu bringen.

31.10.2015Winter-SportplanBewegung & Spaß in der kalten Jahreszeit

 Was tun, wenn die Tage kürzer, das Wetter kälter und die Gesichter länger werden? Auf gar keinen Fall sollte man dem „Winterblues“ verfallen und den Fuß nur noch zur Arbeit oder zum Einkaufen vor die Tür setzen. Ein wirksames Gegenmittel bietet auch in diesem Jahr das Syltness Center mit seinen zahlreichen Sportkursen, die ab sofort im druckfrischen Winter-Sportplan (gültig vom 01.11.2015 bis 30.04.2016) zu finden sind.

Von A wie Aquajogging bis Z wie Zumba, von Babyschwimmen bis Best-Ager-Sport bietet das Syltness Center für alle Interessen und Altersgruppen auch im Winter garantiert das Richtige.

Ganz egal, ob man auf sein regelmäßiges Sportprogramm auch im Winter nicht verzichten möchte, ein wenig Urlaubsfett verbrennen will oder einfach mal Lust auf etwas Neues hat: Hier ist garantiert für jeden Fitness-Geschmack das Passende dabei!

Die Bandbreite des Sportprogramms reicht von Klassikern des Ausdauersports wie Zumba, Aquajogging oder Indoor-Cycling über schweißtreibende Kraft-Workouts wie „Bodyfit“ bis hin zu entspannenden Übungen für Körper, Geist und Seele wie Yoga oder Pilates.

Das ist aber noch lange nicht alles: Zusätzlich bietet das Syltness Center auch in diesem Jahr wieder zwei neue Kurse an.

Das Programm „Fit durch den Tag“, welches sich speziell an die Best Ager richtet, bringt mit sanften Übungen das Herz-Kreislauf-System in Schwung und erhält auf diese Weise Koordination, Kraft und Beweglichkeit im Alltag.
Das perfekte Allround-Paket bietet der „Fitness-Mix“, welcher Kraftübungen mit Herz-Kreislauftraining kombiniert und dadurch den gesamten Körper trainiert.

Übrigens: Mit den 6er oder 12er-Karten spart man nicht nur bei jedem Sportkurs bares Geld: Sie bieten auch die perfekte Motivation, um im Winter regelmäßig Sport zu treiben und sich keinen „faulen“ Ausreden hinzugeben!
Der Winter-Sportplan ist im Syltness Center und in allen Tourist-Informationen der Gemeinde Sylt erhältlich.

11.03.2015Bewegungsbad geschlossenvom 16.03.2015 – 27.03.2015

Aufgrund von Reinigungs- und Reparaturarbeiten im Bewegungsbad (Meerwasser-Thermalbad) des Syltness Centers, wird dieses von Montag, den 16.03.2015 bis einschließlich Freitag, den 27.03.15 geschlossen bleiben. Die übrigen Bereiche bleiben davon unbeeinträchtigt.

Die Bewegungsbadgruppe wird ihre Treffen in diesem Zeitraum im Sprudelbecken der Sylter Welle weiterführen können.
Allen Aquafitness-Teilnehmern wird empfohlen, alternativ den Aquajogging-Kurs zu besuchen, der in der Sylter Welle stattfindet.

Der Insel Sylt Tourismus-Service bittet um ihr Verständnis.

20.01.2015Immer aktuell informiertSportkurs-Info „im Ticker“

Die guten Vorsätze für das neue Jahr sind noch nicht angegangen und auf „morgen“ verschoben? Nicht ärgern, das ist normal.
Für den häufigen Vorsatz „mehr Sport“ ist es allerdings nie zu spät. Gleich „morgen“ kann damit begonnen werden.
Einen Blick auf den abwechslungsreichen Winter-Sportplan des Syltness Centers zu werfen, kann jedenfalls sehr motivieren und bietet an sechs Tagen der Woche zwischen 9.00 und 20.00 Uhr ausreichend Gelegenheit, seinen individuellen sportlichen Bedürfnissen nachzukommen.

Die Ausdauer-Begeisterten bevorzugen eher „Zumba® Fitness“, „Bodyfit“ und „Indoor Cycling“. Kurse wie z. B. „Faszientraining & Stretch“ und „deepWork™“ bieten hingegen ein gezieltes Problemzonen-Workout. Für Wasserratten oder Teilnehmer mit Gelenkproblemen stehen „Aquafitness“ und „Aquajogging“ besonders hoch im Kurs. Aber auch die „leiseren Übungen“ der „Meditation am Morgen“ oder des „Physio Yoga“-Kurses, die Achtsamkeit, Ruhe und den Atem trainieren, finden großen Anklang.

Das neue „ZENbo Balance“-Angebot vereint unterdessen viele sportliche Facetten von Entspannungsübungen, Yoga- und Qi Gong-Elementen über sanfte Mobilisationen und Kräftigungen zur Verbesserung der Beweglichkeit. In speziellen Baby- und Kleinkinder-Schwimmkursen, besteht fast täglich die Gelegenheit für die ersten Schwimmzüge des Lebens. Viele weitere Sport-Angebote für alle Altersstufen finden sich in den Sportplan-Flyern in allen Tourist-Information der Gemeinde Sylt oder zum Download unter
www.insel-sylt.de.

Ab dem 1. Mai erscheint der Sommer-Sportplan – wieder mit einem topmodernen Mix aus In- und Outdoorangeboten.

Ganz neu: Hinweise zum planmäßigen Kursprogramm oder möglichem Ausfall können der Laufschrift unter www.syltnesscenter.de/fitness übersichtlich und stets aktuell entnommen werden.

23.10.2014Wider der Winter-TrägheitNeuer Sportplan gilt ab 1. November

Wenn sich Herbst und Winter ankündigen, schleicht sich auch die Gemütlichkeit ein...

Damit die Faulheit aber nicht überhandnimmt, kontert der Winter-Sportplan des Syltness Centers wie immer mit einem abwechslungsreichen Kursprogramm, gültig bis zum 30. April 2015.

Von 9.00 bis 20.00 Uhr besteht an sechs Tagen der Woche nicht nur die Gelegenheit, seinen individuellen sportlichen Bedürfnissen nachzukommen, sondern auch einmal neugierig neue Kurse auszuprobieren, die mit den trendigsten Fitnesscenter-Angeboten der Großstädte mithalten können! Ein Blick auf den neuen Wochenplan genügt um festzustellen, hier ist wirklich für jeden etwas dabei!

Neben den begehrten Ausdauer-Klassikern wie „Zumba Fitness“, „Bodyfit“ und „Indoor-Cycling“, erfreuen sich gezielte Workouts wie „Faszientraining & Stretch“ und „deepWork™“ zunehmend großer Beliebtheit.

Hier wird intensiv und dennoch gut gelaunt mit effektiven Hilfsmitteln an Problemzonen und Schwachpunkten der Körperspannung gearbeitet. Als besonders gelenkschonend stehen „Aquafitness“ und „Aquajogging“ hoch im Kurs. Aber auch die „leiseren Übungen“ der „Meditation am Morgen“ oder des „Physio Yoga“-Kurses, der Achtsamkeit, Ruhe und den Atem trainiert, finden großen Anklang.

Da kommt das neue „ZENbo Balance“-Angebot im November gerade recht und scheint alle Facetten zu vereinen.

Klassische Entspannungsübungen mit Bewegungseinheiten aus dem Yoga und Qi Gong gehen über in sanfte Mobilisationen und Kräftigungen. Der Atem gibt den Rhythmus vor. Die Beweglichkeit wird verbessert, Bauch und Rücken werden gestärkt und nach einer Meditation zum Abschluss geht man völlig entspannt und mit einem positiven Gefühl aus diesem Kurs.

Natürlich ist das Wintersportprogramm um viele Kursangebote reicher:

Unter anderem mit „Bauch, Beine, Po“ oder „Nia“ – die getanzte Lebensfreude – in einer Mischung aus Kampfsport, Tanz und Entspannung, die seit Jahren Bestand und treue Anhänger hat.

Vom Baby bis zum Kleinkind erlernen übrigens auch die Kleinsten im Bewegungsbad des Syltness Centers fast täglich die ersten Schwimmzüge in speziellen Schwimmkursen.

Das beliebte Powerfrauen-Trainerteam Birgit Ifland und Britta Hönscheid bestreiten einen Großteil des gesamten Sportprogramms und freuen sich, mit ihren zahlreichen Fortbildungen immer wieder neue Kurse zu präsentieren.

Also aktiv werden: 2-3 Kurse pro Woche aussuchen, 6er oder 12er Karte kaufen, sparen – und viel Spaß an der Bewegung auch im Winter haben.

Zum Sportplan

25.07.2014Mehr Yoga im Syltness CenterGute Nachrichten für alle Yoga-Fans!

Ab sofort bis Ende September bietet das Syltness Center zusätzlich Hatha-Yoga-Kurse an.

Hatha-Yoga beinhaltet Körperübungen, sogenannte Asanas, die ausgleichend auf das vegetative Nervensystem einwirken.
Darüber hinaus können erlernte Atemtechniken (Pranayamas) helfen die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern.
Die muskuläre Tiefenentspannung (Yoga-Nidra) rundet jedes Training ab und fördert das psychische und physische Gleichgewicht.
In Folge dessen fühlt man sich ausgeglichen, kraftvoll und vital.

Termine:
Mittwoch, 20.00 Uhr / ab 30.07.2014
Donnerstags, 8.00 Uhr
Freitags, 20.00 Uhr / ab 01.08.2014
Samstags, 8.00 Uhr

Trainerinnen:
Tina Holst / Laura Nolte

10.02.2014Wohlfühl- & Fitness-FlatrateDie neuen flexiblen Clubkarten des ISTS

Monatskarte Sylter Welle und Sportcenter

Sportkurse belegen, Schwimmen, Saunieren – und all das gleichsam zum Flatrate-Preis: Ein neues, gerade auch für Sylter attraktives Angebot des Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) macht's möglich.

Ab sofort sind Monatsclubkarten, die die Fitness- und Entspannungsangebote des ISTS-Sportcenters und des Freizeitbades Sylter Welle vereinen, erhältlich.

Ob Aquajogging oder Zumba, Indoor-Cycling oder Qi Gong – diese und alle weiteren Kursangebote im Sportcenter können mit der Monatsclubkarte in beliebiger Kombination und beliebig oft genutzt werden; lediglich die Special-Angebote wie Personal-Training oder  Fahrradtouren sind davon ausgeschlossen. Neben den Sportkursen können die Karteninhaber unbegrenzt die Badelandschaft der Sylter Welle besuchen – und das zum Preis von nur 99 Euro für einen ganzen Monat. Wer zusätzlich auch die vielseitige Saunalandschaft der Sylter Welle nutzen möchte, zahlt den Tarif von 135 Euro.

„Gerade für Sylter, aber auch für Zweitwohnungsbesitzer und länger verweilende Gäste sind die Clubkarten-Angebote besonders interessant. Diese richten sich im Übrigen nicht nach den Kalendermonaten, sondern können an jedem beliebigen Datum erworben werden“, unterstreicht ISTS-Projektleiter Frank Carstensen.

Die Anträge für die Club-Monatskarten sind an der Kasse der Sylter Welle sowie im ISTS-Sportcenter erhältlich.

Und wer bereits ein Jahresabonnement für die Sylter Welle besitzt, kann die Teilnahme an den Sportkursen zum Preis von monatlich 59 Euro problemlos dazu buchen.

06.01.2014Entspannung erlernenAnerkanntes Kompaktkurs-Angebot

In der heutigen oft stressigen Zeit ist es wichtig, sich selbst ab und zu Oasen der Entspannung zu schaffen, in denen man vom Alltag abschalten kann.

Dieses Kursangebot zur Muskelrelaxation nach Jacobsen soll dabei helfen. Es dient der Entspannung, dem Stressabbau, fördert die Durchblutung und unterstützt beim besseren Einschlafen.

Vom 14. Januar bis 18. März 2014 findet immer dienstags von 17.00 bis 17.55 Uhr an zehn aufeinander folgenden Terminen der Muskelrelaxation-Kurs nach Jacobson im Syltness Center in Westerland statt.

Die Muskelrelaxation ist für jeden leicht erlernbar:

Zunächst wird eine Muskelgruppe kurz angespannt, um daraufhin eine tiefe Entspannung zu erfahren. Die Übung kann damit Verspannungen abbauen, die durch zu starke Anspannung entstanden sind. Unbehandelt kann dies zu Schmerzen im Rücken und den Muskeln, Kopfschmerzen, Magen- und Darmproblemen sowie vielen anderen Beschwerden führen. Mit der Jacobson-Methode kann man solche Schmerzen besser bewältigen.

Die Entspannungsübungen bringen aber noch mehr:

Die Atmung wird gleichmäßiger, die Durchblutung verbessert sich und es werden weniger Stresshormone produziert. Auch die Psyche profitiert: Das körperliche und seelische Wohlbefinden steigt. Die Belastung durch Ängste, Schmerzen und Sorgen sinkt. Bluthochdruck und chronische Schmerzen können so gelindert werden.

Ein weiterer Vorteil: Nach Abschluss des Kurses wird eine Teilnahmebestätigung ausgehändigt, die bei der Krankenkasse eingereicht werden kann.

Kurszeiten: Vom 14. Januar bis 18. März 2014, immer dienstags von 17.00 bis 17.55 Uhr
Kompaktkurs-Angebot: 10 aufeinander folgende Termine
Kursgebühr: 110 Euro pro Teilnehmer
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Anmeldungen und Veranstaltungsort:
Syltness Center, Dr.-Nicolas-Straße 3, 25980 Sylt/Westerland
Buchungs-und Servicenummer: 04651 998-112
E-Mail: sport(at)insel-sylt.de

06.01.2014„NEIN heißt NEIN!“Selbstverteidigungskurs für Frauen

In Zusammenarbeit mit dem Sportcenter im Syltness Center bietet der erfahrene Jugendtrainer und begeisterte Kampfsportler Branko Bersa ein einmaliges Kursangebot nur für Frauen an.

Die zwei voneinander unabhängigen Kurstermine für Selbstverteidigung finden am Samstag, den 11. Januar und 18. Januar 2014 jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr statt.

Zunächst geht es in diesem Kurs um Körpersprache und Vermeidung von Opferhaltung, wobei sich die Kursteilnehmerinnen den Fragen stellen, „Wie wirke ich auf andere?“ und „Wie kann ich anders auf andere wirken?“. Diese erste Übung ist wichtig, um selbst zu erkennen, wie Frauen sich in unangenehmen oder bedrohlichen Situationen besser und vor allem selbstsicherer verhalten können. Entscheidend ist hierbei die Fragestellung: „Wie kann ich solche Situationen von vornherein vermeiden?“. Nach der nonverbalen Wirkung des Auftretens geht es um den Nutzen und Einsatz der Stimme. "Was sage ich?" und "Wie sage ich es?".

Im nächsten Schritt werden Situationen und Erfahrungen inszeniert. Nicht in Form von Rollenspielen, sondern als praktische Übungen z.B. „Wie löse ich mich aus einem Griff am Handgelenk?“ oder „Wie reagiere ich, wenn der andere agiert?“. Hier geht es um geringe Eskalationsstufen, also das kleine Einmaleins der Selbstverteidigung - natürlich ohne Verletzungsgefahr!

Nachdem die ersten Griffe erlernt sind, beginnt die Schlag-Grundschule.

Innerhalb eines Kurses wird niemand Box-Weltmeisterin - das ist klar. Aber ein paar Grundsätze gilt es zu beachten und auch hier zeigt die Erfahrung, dass wenige, aber einfach zu erlernende Schlagtechniken tatsächlich verinnerlicht und später in Stresssituationen abgerufen werden können. Anschließend folgen Schlagübungen und eine Wiederholung der Grifflösetechniken, um schließlich bei dem Tritt zu enden, den man üblicherweise mit „Frauenselbstverteidigung“ verbindet. Nun wird es spielerisch „ernst“: Mit Lösetechniken bei Angriffen von hinten, mit dem Rücken zur Wand und am Boden. Angriffssituationen am Boden stellen das Worst Case-Szenario dar und werden kursaufbauend entsprechend zuletzt geübt. Zum Abschluss trägt der Kursleiter Schutzkleidung und es werden verschiedene Rollen durchgespielt, wobei automatisch spontane Szenarien entstehen, die das Kursziel optimal wiederspiegeln.

Während des Kurses erfolgt zur Abwechslung in einer Praxispause auch Theorie bzw. ein Kurzvortrag. Branco Bersa referiert zum Thema Notwehrrecht und über Umgang und Verteidigungsnutzen von Alltagsgegenständen und es gibt ausreichend Zeit, um Fragen zu beantworten.

Termine: Samstag, den 11.01.2014 und 18.01.2014 von 14.00 bis 17.00 Uhr
Teilnehmerzahl: 6-20 Personen
Teilnehmerinnen: Frauen von 17-77 Jahren
Preis: 25,- € pro Teilnehmerin und Kurs
Anmeldungen und Veranstaltungsort:
Syltness Center, Dr.-Nicolas-Straße 3, 25980 Sylt/Westerland
Buchungs-und Servicenummer: 04651 998-112
E-Mail: sport(at)insel-sylt.de

18.12.2013Öffnungszeitenzu den Feiertagen am Jahresende

Auch zu den Feiertagen am Jahresende sind wir für Sie da.

Informieren Sie sich hier über unsere Öffnungszeiten zu Weihnachten und Neujahr!

Übersicht Öffnungszeiten

15.11.2013Fit gegen den WinterbluesMit dem Wintersportplan

Fit im Rücken im Sportcenter des Syltness Centers

Wie gut, dass es einen Plan gibt, um die Winterträgheit zu besiegen:  Den Wintersportplan des Syltness Centers, noch gültig bis zum 30. April 2014.

Zu jeder Tageszeit besteht hier nicht nur die Gelegenheit individuellen sportlichen Bedürfnissen nachzukommen, sondern auch einmal neugierig neue Kurse auszuprobieren, die brandaktuell zu den Top-Angeboten der Großstädte gehören! Ein Blick auf den neuen Wochenplan genügt, um festzustellen, hier ist für jeden etwas dabei!

Unbestritten gehört „Zumba“ zu den absoluten Kurs-Rennern.

Grund genug, das Angebot weiter auszubauen. „Zumba“ heißt die sportliche Kombination von Fitness und Tanz zu lateinamerikanischen Rhythmen. Von dem großen Spaß an den Bewegungen profitiert auch der Körper sehr. Geradezu mühelos wird die Straffung der Muskulatur und ein hoher Kalorienverbrauch erreicht.

Zwei Angebote, „Zumba für Kids“ für Vier- bis Achtjährige sowie für Neun- bis Zwölfjährige, stehen hoch im Kurs – wie auch die übrigen fünf Standard Zumba-Kurse für Erwachsene. „Zumba Toning“, „Aqua Zumba“ und ganz neu auch „Zumba Gold“ vervollständigen die Auswahl.

Beim „Zumba Toning“ kommen hantelähnliche Toning-Sticks zum Einsatz, mit deren Hilfe die Muskulatur noch stärker gekräftigt und Problemzonen gestrafft werden.

Das „Aqua Zumba“ eignet sich ideal auch für Zumba-Einsteiger: Dabei werden die Moves zu lateinamerikanischer Musik mit Wassergymnastik kombiniert, zudem sind die Bewegungen durch den Wasserwiderstand gelenkschonender.

„Zumba Gold“ spricht ältere Sylter und Sylt-Gäste an, indem die Bewegungsfolgen etwas gedrosselt sind und der Kreislauf weniger intensiv belastet wird.

Die beiden Power-Frauen des Syltness Centers, die sportliche Leiterin Birgit Ifland und ihre nicht minder aktive Stellvertreterin Britta Hönscheid, sind als Zumba-Instruktorinnen selbst mit so viel ansteckendem Spaß dabei, dass sie sich über den großen Zuspruch von Teilnehmern besonders freuen.

Natürlich ist das Wintersportprogramm um viele weitere Kursangebote reicher.

Z.B. „Pilates“ – ein perfektes Training für Körper, Geist und Seele! Fließende Bewegungsabläufe stimulieren die Tiefenmuskulatur und mobilisieren Wirbelsäule und Gelenke. Darüber hinaus werden Körperwahrnehmung und Körperbewusstsein trainiert. Dieser Kurs wird mittwochs um 17.00 Uhr von  Angelika Kreitsch, einer erfahrenen Sportlehrerin/-therapeutin und langjährigen Fitnesstrainerin mit vielen Zusatzqualifikationen, die ganz neu im Team ist, angeleitet. Ihre Erfahrungen als Kursleiterin für „Pilates“ und „Indoor-Cycling“ ergänzen das Sportprogramm zum Winter nun kompetent und optimal.

Wegen der beständigen, saisonunabhängigen Nachfrage sind die beliebten Kurse „Bauch, Beine, Po“ und „Bodyfit“, die sowohl am Vormittag als auch am Abend angeboten werden, ein fester Bestandteil des Sportprogramms.

Im Bewegungsbad und dem Freizeitbad Sylter Welle locken Aquajogging und Aquafitness ins warme Wasser. Die Kleinsten– vom Baby bis zum Kleinkind –  erlernen hier übrigens täglich die ersten Schwimmzüge in speziellen Schwimmkursen.

Alle wollen Yoga

Das trendige „Physio Yoga“ ermöglicht schonende Yogaübungen für jedermann unter physiotherapeutischer Anleitung.

Passend zur ruhigen Jahreszeit vermittelt Qi Gong fernöstliche Übungen zum Entschleunigen, die dem physischen und psychischen Gleichgewicht zu Gute kommen. Die Muskelrelaxation hat sich seit langem in der Rehabilitation etabliert und punktet mit präventiv hochwirksamen und alltagstauglichen Entspannungsübungen.

Nur die winterharten Sylter Surfer sieht man das ganze Jahr über beim Trendsport des Sommers, dem „Stand Up Paddling“. 

Auf gesunde, angeleitete Bewegung „am Wasser“ muss aber nicht verzichtet werden. Beim „Klima Walking“ erfahren Sie in 1,5 Stunden so einiges über Ihren Trainingszustand und das Besondere am Sylter Klima. Kommen Sie durch  Atemgymnastik, die individuell richtige Schrittfrequenz und die Erläuterungen des anleitenden Klima Coachs & Physiotherapeuten fit & aktiv durch den Winter!

Die erste Winter-Aktivität könnte folgende sein:

2-3 Kurse pro Woche aussuchen, 6er oder 12er Karte kaufen und sparen – und Spaß haben.
Los geht´s!

14.10.2013„Wohlfühlzeit zu zweit“Partnerbehandlungen im Herbst

Wellnessbehandlungen gemeinsam genießen

Was gibt es zu dieser Jahreszeit Schöneres, als mit dem Partner oder der besten Freundin eine gemeinsame Auszeit zu nehmen?
Das Syltness Center bietet diese neue Partnerbehandlung noch bis Ende Oktober zum exklusiven Angebotspreis an.

Wer nicht nur dem Körper und der Seele etwas Gutes tun, sondern die Freuden einer Wellnessbehandlung zu zweit genießen möchte, ist hier goldrichtig.

Geschulte Hände verwöhnen mit diesen besonderen Massagen zwei Personen auf parallelen Massagebänken in einem dafür eigens eingerichteten Paarbehandlungsraum - der Genuss verdoppelt sich.

Abhyanga (ca. 90 Min.) - »Die liebevollen Hände«

Die Abhyanga ist wohl die berühmteste Form der ayurvedischen Ganzkörperölmassage - auch die Technik der liebevollen Hände genannt. Sie dient der Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.

Die Entschlackung der Haut und des Körpers und der Abbau von toxischen Rückständen werden genauso unterstützt wie die Regenerierung der Haut. Unempfindlicher gegen Umweltbelastungen und mit gesteigerter Vitalität schließt die Anwendung mit einer genüsslichen Tasse Tee in einem liebevoll ausgestatteten Ruheraum ab.

Preis für 2 Personen: im Oktober statt 190,- € für 165,- €

Pristabhyanga mit Upanaha Sveda (ca. 60 Min.) - »Eine Auszeit für den Rücken«

Nach der Reinigung und Aktivierung der Haut durch eine Garshan-Seidenhandschuhmassage folgt eine wohltuende Rückenmassage, bei der der gesamte Rücken und seine Vitalpunkte mit Spezialgriffen massiert werden. Rücken-, Schulter- und Nackenmuskulatur entspannen sich und eine Mehrdurchblutung wird angeregt. So können Rücken- oder Verspannungskopfschmerzen sanft gelindert werden. Um diese positiven Effekte noch zu verstärken, wird die Behandlung durch eine warme Kräuterpackung abgerundet, die in trauter Zweisamkeit genossen wird. Bei einer Tasse Tee im Wellness-Ruheraum des Syltness Centers klingt dieses schöne gemeinsame Erlebnis aus.

Preis für 2 Personen im Oktober: statt 150,- € für 133,- €

Geteilte Entspannung ist doppelte Entspannung!
Beide Anwendungen auch als Gutschein erhältlich!

02.05.2013Sommersportplan des ISTSDer Saison mit Schwung entgegen

Das vielseitige Angebot des neuen Sommersportplans des Insel Sylt Tourismus-Service macht's möglich.

Fitness und Prävention – die insgesamt 28 Kurse sprechen in ihrer Ausrichtung unterschiedliche Altersgruppen wie auch Körper- und Problemzonen an. „Neben bewährten und beliebten Klassikern dürfen sich die Teilnehmer auch auf attraktive neue Kurse freuen. Unsere ausgebildeten Trainerinnen und Trainer, die ihr Wissen kontinuierlich bei Fortbildungen erweitern, sorgen dabei für Spaß an der Bewegung“, erläutert die  zuständige ISTS-Abteilungsleiterin Andrea Güldenpfennig.

Ob Aqua-Fitness oder Fahrrad-Erlebnistour, Langhantel-Workout oder Orientalischer Tanz, Babyschwimmen oder „Fit über 50“ – ganz nach persönlicher Neigung findet jeder Sylter und jeder Aktivurlauber den passenden Kurs.

Unter anderem natürlich wieder im Programm: Zumba, die sportliche Kombination von Fitness und Tanz. „Aufgrund der beständig großen Nachfrage haben wir das Angebot jetzt durch die Kurse „Zumba Toning“, „Aqua Zumba“ und „Zumba für Kids“ erweitert“, berichtet Birgit Ifland, Leiterin des Sportcenters im Syltness Center.

Während bei „Zumba Toning“ hantelähnliche Toning-Sticks zum Einsatz kommen, mit deren Hilfe die Muskulatur gekräftigt und Problemzonen gestrafft werden, eignet sich das „Aqua Zumba“ gerade auch für Zumba-Einsteiger: Dabei werden die Zumbamoves zu lateinamerikanischer Musik mit Wassergymnastik kombiniert. Und auch die Jüngsten kommen bei der Trendsportart jetzt auf ihre Kosten: „Zumba für Kids“ spricht mit kinderfreundlichen Choreographien und angesagter Musik in zwei Kursen die Altersgruppen vier bis acht Jahre sowie neun bis zwölf Jahre an.

Wieder ins Kursprogramm aufgenommen wurde das Zirkeltraining mit mehreren Aktiv-Stationen. Der im vergangenen Wintersportplan erstmalig angebotene Kurs „Fit über 50“ findet aufgrund der guten Resonanz erneut statt. Das sanfte, Herz und Kreislauf schonende Ganzkörpertraining mit dem Schwerpunkt Rücken ist ganz auf die Zielgruppe ausgerichtet. Ebenfalls – aber nicht nur – für ältere Teilnehmer ideal geeignet ist das neue Angebot „Tai Chi Chuan“: Diese chinesische Körper- und Bewegungslehre verbessert unter anderem die Körperhaltung und die Fettverbrennung.

Nur unmittelbar am Meer entfaltet sich das gesunde Sylter Reizklima – die Verbindung von Temperatur, Wind und UV-Strahlung – in besonderem Maße. Davon profitiert das neue Angebot „Klima Walking“, bei dem mit und ohne Walking-Stöcke entlang der Brandungszone gewalkt wird.

Alle Angebote, die zum größten Teil im geräumigen Sportraum und auf der angrenzenden Terrasse im 3. Stock des Syltness Centers mit herrlichem Blick aufs Meer stattfinden, sind im Kursplan näher beschrieben. Der bis zum 31. Oktober gültige Sommerkursplan ist im Syltness Center und in den Tourist-Informationen der Gemeinde Sylt erhältlich und kann auch im Internet unter  www.insel-sylt.de eingesehen werden.

Wahlweise sind für die Teilnahme 1-er sowie preisgünstigere 6-er und 12-er Karten erhältlich, wobei die Mehrfachkarten auch für verschiedene Kurse verwendet werden können. Tipp: Wenn Alleinerziehende oder Eltern gemeinsam trainieren wollen, bietet sich für diesen Zeitraum tagsüber ideal die Kinderbetreuung in der benachbarten „Villa Kunterbunt“ an.

26.04.2013Klima Walking auf SyltNeues Sport- und Gesundheitsangebot

Ab Donnerstag, den 2. Mai bietet der Insel Sylt Tourismus Service in Kooperation mit dem Nordsee-Tourismus-Service und vielen weiteren teilnehmenden Nordseebädern ein gemeinsames, regional-authentisches Gesundheits-Programm an. Beim Klima Walking werden die regenerativen Vorzüge der Nordseeheilbäder genutzt - das heilsame Reizklima der Nordsee dadurch besonders intensiv erlebt.

Unter der Anleitung eines geschulten Trainers wird mit oder ohne Walking-Stöcke entlang der Brandungszone gewalkt und informiert. Die Verbindung aus Spaß an der gemeinsamen Bewegung, gesundheitsförderndem Nordseeklima mit Heilcharakter und dem individuellen Urlaubsfeeling eines jeden Ortes an der Nordsee soll während der Kurse vermittelt werden. Das Klima Walking ist als gesunde und präventive Trainingsform für jeden geeignet, der sich 90 Minuten lang leichte Bewegung am Flutsaum zutraut.

Die Vorteile für die Gesundheit liegen auf der Hand: Präventiv stärkt die Bewegung im Sand nicht nur Herz- und Kreislaufsystem, sondern auch Bänder und Sehnen, regt den Stoffwechsel an und erwirkt durch den muskulären Ganzkörpereinsatz eine zunehmende Gangsicherheit.

Einmal wöchentlich, immer donnerstags ab 10 Uhr, hat jeder angemeldete Interessent die Möglichkeit dabei zu sein. Treffpunkt ist das Sport-Info-Center an der Sylter Welle. Da es sich beim Klima Walking nicht um einen Nordic Walking Kurs handelt, werden auch keine Walking-Techniken vermittelt. Eigene Nordic Walking-Stöcke können dennoch gern mitgebracht werden.

Die Klima Walking Stunde wird in Kleingruppen von zwei bis zehn Personen für einen Kostenbeitrag von 15 Euro bei Vorlage der Gästekarte der Gemeinde Sylt (ohne GK 18 Euro) angeboten. Buchung und Informationen über alle insularen Vorverkaufsstellen, beim Syltness Center, online unter www.insel-sylt.de und hier sowie telefonisch über die Buchungs-und Servicenummer 04651 9980.

21.01.2013Neuer Kursbeginnim Syltness Center

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR) & Autogenes Training (AT)

In der heutigen Zeit voller Stress ist es umso wichtiger, sich selbst ab und zu kleine Oasen zu schaffen, in denen man abschalten kann. Wir helfen Ihnen mit diesen beiden Kursen gern dabei. Sie dienen der Entspannung, dem Stressabbau, fördern die Durchblutung und helfen Ihnen beim besseren Ein- und Durchschlafen.

Vom 24. Januar bis 28. März 2013 findet jeweils immer donnerstags von 17.00 Uhr bis 17.55 Uhr an zehn aufeinander folgenden Terminen der Muskelrelaxations-Kurs nach Jacobson im Syltness Center in Westerland statt. Danach schließt sich von 18.00 Uhr bis 18.55 Uhr der Kurs „Autogenes Training“ an.

Bei der PMR wird eine Muskelgruppe zunächst kurz angespannt, um daraufhin eine tiefe Entspannung zu erfahren. Die Übung kann damit Verspannungen abbauen, die durch zu starke Anspannung entstanden sind. Unbehandelt kann dies zu Anspannungsschmerzen im Rücken und Nackenbereich, Kopfschmerzen, sowie vielen anderen Beschwerden führen. Mit der PMR kann man solche Schmerzen besser bewältigen. Die Entspannungsübungen bringen aber noch mehr: Die Atmung wird gleichmäßiger, die Durchblutung verbessert sich und die Stresshormone, die in einer Stresssituation ausgeschüttet werden, können vom eigenem Körper schneller abgebaut werden. Auch die Psyche profitiert: Das körperliche und seelische Wohlbefinden und die Konzentrationsfähigkeit steigt. Die Belastung durch Ängste und Sorgen sinkt. Bluthochdruck und chronische Schmerzen können so gelindert werden.

Das AT ist ein Entspannungsverfahren, durch das die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Durch eine Autosuggestion wird ein Ruhegefühl und die gewünschte Entspannung erreicht. Die Teilnehmer lernen über das vegetative Nervensystem, auch Lebens-Nervensystem genannt, Entspannungsimpulse zu den Muskeln, zum Kreislauf und an die Nerven zu senden. Die Entspannung breitet sich dann gezielt im ganzen Körper aus. AT hilft u.a. bei Verspannungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Reizbarkeit, innerer Unruhe, Ängsten, Unsicherheiten, Schlafmangel und Durchblutungsstörungen. Also bei allen Störungen und Erkrankungen, durch die Muskeln, Nerven oder der Kreislauf in irgendeiner Form beeinträchtigt werden können.

Die Kursgebühr beträgt 110 Euro pro Teilnehmer. Nach Abschluss des Kurses wird eine Teilnahmebestätigung ausgehändigt, die bei der Krankenkasse eingereicht werden kann. Die Anmeldung erfolgt unter der Telefonnummer 04651 9980 oder direkt im Syltness Center, Dr.-Nicolas-Straße 3 in Westerland. Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 5, maximal bei 12 Personen.

24.10.2012Wintersportplanmit vielseitigem Kursangebot

Sportplan Winter Syltness Center

Das beste Rezept nach einer anstrengenden Saison: Aufwärmen beim Sport und der kalten Jahreszeit trotzen! Der ab 1. November gültige Wintersportplan für die Sportkurse im Westerländer Syltness Center bietet dafür ideale Voraussetzungen. Denn mit seinem umfangreichen Angebot spricht der Sportplan nicht nur alle Altersgruppen, sondern auch unterschiedliche Körper- und Problemzonen an. Einen Schwerpunkt legen die Angebote dabei auf die gesundheitsbewusste Prävention.

Kraft und Kondition aufbauen? Kalorien verbrennen? Oder aber die innere Mitte finden? Für jeden Anspruch findet sich das Passende. Damit jeder Interessent mühelos einen Kurs nach seinen ganz persönlichen Präferenzen auswählen kann, ist der Kursplan übersichtlich nach Kategorien gegliedert: Diese umfassen die Bereiche "Kraft", "Ausdauer", "Körper, Geist & Seele", "Specials" sowie "Kompaktkurse".

Sehr gefragt ist unter anderem der sowohl tagsüber als auch am Abend angebotene Kurs "Zumba". Dabei werden lateinamerikanische Rhythmen mit leichten Schrittfolgen und einem intensiven Workout kombiniert. Als ideales Ausdauertraining zugunsten von Fitness und Gewichtsreduktion kombiniert Zumba dabei wechselweise schnelle und langsame Rhythmen.

Wer sich einmal in einer ganz anderen Richtung erproben möchte, sollte sich für den abendlichen Kurs "Orientalischer Tanz" anmelden. Die weichen, fließenden Bewegungen des Bauchtanzes verbinden Entspannung und Workout. Eine weitere Empfehlung für den Feierabend: Der Kurs "Nia", der eine Kombination von Bewegungen aus Tanz, Kampfkunst und Entspannung beinhaltet. Während einerseits das Herz-Kreislauf-System durch Aktivität angeregt wird, sorgen meditative Bewegungen für Erholung.

Speziell für Berufstätige als auch auf den Wunsch vieler (Jung-)Senioren werden einige Kurse wie "Fit über 60", "Aquajogging" oder "Bodyfit" bereits am frühen Vormittag angeboten. Dies gilt auch für die beliebten Schwimmkurse für Kinder. Ebenfalls weiterhin im bewährten Programm: Das Baby- und Kleinkinderschwimmen. Kompaktkurse im Autogenen Training und in der Progressiven Muskelentspannung, die dem Stressabbau dienlich sind, runden das vielseitige Programm ab.

Alle Angebote, die überwiegend im geräumigen Sportraum im 3. Stock des Syltness Centers mit herrlichem Blick aufs Meer stattfinden, sind im Kursplan näher beschrieben. Wahlweise sind für die Teilnahme Einzelkarten sowie preisgünstigere 6-er und 12-er Karten verfügbar. Der bis zum 30. April gültige Winterkursplan ist im Syltness Center und in den Tourist-Informationen der Gemeinde Sylt erhältlich und kann hier sowie unter www.insel-sylt.de eingesehen werden.

Offen für Ihren Besuch (Auszug)
WellnessDi bis Sa10.30 - 18.30 Uhr
ThalassoMo bis Do8.00 - 17.00 Uhr
Spirit & MindMo bis Fr9.00 - 19.00 Uhr

zu allen Öffnungszeiten

Alle Kurse finden statt.

Genießen & dabei sparen

Entdecken Sie mit unseren Monatsangeboten neue Wellness- und Gesundheitsanwendungen, die Sie schon immer einmal ausprobieren wollten.

Zu den Monatsangeboten

Die kleine Wellnessoase

Auch im Zentrum des idyllischen Kapitänsdorfes Keitum genießen Sie sowohl fernöstlich inspirierte als auch klassische Behandlungsformen und Wohlfühlerlebnisse.

zum Day Spa Keitum!